Filme

Aussaat

Für dieses Video haben wir die Agrargenossenschaft Göritz bei der Aussaat von Wintergetreide mit John Deere Traktoren besucht. Man setzt dabei durchweg auf zertifiziertes Saatgut, besser bekannt als Z-Saatgut. Worauf es bei der Aussaat ankommt und welcher Aufwand hinter der Saatgutzucht einer neuen Getreidesorte steckt, das zeigen wir euch in diesem Video.

Erhaltungszüchtung

Wie bleibt eine Sorte eine Sorte?

Damit bereits zugelassene Sorten auch weiterhin dem ursprünglichen Sortenbild und den damit verbundenen Qualitätsmerkmalen entsprechen, betreiben Pflanzenzüchterinnen und Pflanzenzüchter aufwendige Erhaltungszüchtungen. Im Film erläutert die Saatzucht Josef Breun GmbH & Co. KG die Relevanz der Erhaltungszüchtung für die Produktion von sortenreinem und -echtem Z-Saatgut.

Dinkel – vom Exoten zum Trendsetter

Damit es allen schmeckt, arbeitet die gesamte Branche Hand in Hand

Dinkelprodukte gelten bei vielen als Superfood. Die gesamte Kette der Getreideproduktion greift diesen Trend auf. Pflanzenzüchtung, Saatgutvermehrung und -aufbereitung, Landwirtschaft, Mühlen und Bäckereien stehen im intensiven Austausch, damit in den Zuchtgärten Sorten selektiert werden, die den Bedürfnissen aller gerecht werden.

Logistik

Neuer Film beleuchtet Prozess der rechtzeitigen Versorgung mit Z-Saatgut

Die Logistik hinter zertifiziertem Saatgut – Straffe Organisation sichert Wunschbestellung und -termin

Wenn der Landwirt die Sortenwahl abgeschlossen hat, greifen viele Rädchen ineinander, um das Saatgut
in gewünschter Menge und mit individuell benötigter Saatgutbehandlung rechtzeitig bereitzustellen. Damit
alles perfekt passt, kommt es auf eine ausgeklügelte, straff organisierte Logistik an.

Braugerste

Spannende Hintergrundinformationen zur Braugerste im neuen Braugerstenfilm von
Z-Saatgut – passend zum Tag des Bieres

Bier ist viel mehr als bloßes Zusammenmischen  von Wasser, Malz, Hopfen und Hefe. Bier ist  das große Finale einer Prozesskette, die ihren  Anfang in den Laboren der Getreidezüchter  nimmt und sich über die Felder der Landwirte,  die Mälzereien und die Brauereien fortsetzt.  Von diesen vier Etappen erzählt der  Braugerstenfilm des Getreidefonds Z-Saatgut e. V. (GFZS).

Hafer

Erfahren Sie hier mehr über den Haferanbau in Deutschland und Z-Saatgut

Die hohe Nachfrage nach sortenreinem, hochwertigem Hafer kann aktuell durch den deutschen Anbau nicht gedeckt werden. Ein Landwirt, ein Züchter und der Geschäftsführer einer Hafermühle berichten im Video vom großen Potenzial des Getreides und den Vorzügen von Z-Saatgut für den Hafer-Anbau.

Anerkennung

Erfahren Sie hier mehr über den langen Weg bis zur Aussaat

Warum können Landwirtinnen und Landwirte sich auf Z-Saatgut verlassen? Die Schritte dahin, von der Vermehrung über die Saatgutanerkennung bis hin zur amtlichen Beschaffenheitsprüfung erklärt dieser Film verständlich und praxisnah.

Image

Erfahren Sie hier mehr über Z-Saatgut –
Spitzenqualität von Profis für Profis

Wer steckt eigentlich hinter Z-Saatgut? Wie wird es hergestellt? Und was ist das Besondere daran? Dieser Film erklärt den gesamten Produktionsprozess von zertifiziertem Saatgut – von der Pflanzenzüchtung bis zur Aufbereitung und Aussaat.

Anmeldung zum Webinar 28.02.2024

Informationen über weitere Veranstaltungen

3 + 1 =

Mit der Anmeldung zum Webinar, stimme ich der Speicherung meiner personenbezogenen Daten (Name und E-Mail) grundsätzlich zu. Mir ist bewusst, dass meine Daten spätestens 6 Monate nach Beendigung des Webinars gelöscht werden. Darüber hinaus ist mir bekannt, dass die Datenschutzerklärung des GFZS für das Webinar Gültigkeit hat.

Anmeldung zum Webinar 06.03.2024

Informationen über weitere Veranstaltungen

1 + 9 =

Mit der Anmeldung zum Webinar, stimme ich der Speicherung meiner personenbezogenen Daten (Name und E-Mail) grundsätzlich zu. Mir ist bewusst, dass meine Daten spätestens 6 Monate nach Beendigung des Webinars gelöscht werden. Darüber hinaus ist mir bekannt, dass die Datenschutzerklärung des GFZS für das Webinar Gültigkeit hat.

Anmeldung zum Webinar 18.03.2024

Informationen über weitere Veranstaltungen

3 + 10 =

Mit der Anmeldung zum Webinar, stimme ich der Speicherung meiner personenbezogenen Daten (Name und E-Mail) grundsätzlich zu. Mir ist bewusst, dass meine Daten spätestens 6 Monate nach Beendigung des Webinars gelöscht werden. Darüber hinaus ist mir bekannt, dass die Datenschutzerklärung des GFZS für das Webinar Gültigkeit hat.