Saatgutwechsel verharrt auf stabilem Niveau

Bonn, 22. August 2014 - Der Saatgutwechsel bei Getreide bleibt im Wirtschaftsjahr 2013/14 mit 54 Prozent bundesweit auf stabilem Niveau. Wie der Gemeinschaftsfonds Saatgetreide (GFS) feststellt, festigt sich der Einsatz von Z-Saatgut in den letzten Jahren bei Werten über 50 Prozent. Das reicht jedoch nicht aus, um effizient in Zuchtfortschritt und Qualität zu investieren.

Hier finden Sie die Pressemeldung dazu.