Die deutschen Landwirte: Versorgungsaufgabe als Berufung

  • Landwirte wünschen sich: Die Gesellschaft muss mehr über landwirtschaftliche Themen wissen
  • Das Ansehen der und die Berichterstattung über die Landwirtschaft sind nach Ansicht deutscher Landwirte bedenklich
  • Landwirte attestieren Partnern der Saatgutwirtschaft gute Saatgutqualität

Bonn/Münster, 15. Oktober 2015 – Das Ansehen der Landwirtschaft innerhalb unserer Gesellschaft müsste deutlich besser sein – wenn man die Landwirte fragt. Dennoch erfüllt die Landwirtschaft ihre Versorgungsfunktion innerhalb der Gesellschaft. Dies sind die Ergebnisse einer im Vorfeld des Tages der Welternährung durchgeführten Studie des Gemeinschafts-fonds Saatgetreide (GFS), einer Initiative der deutschen Saatgetreidewirtschaft, in Kooperation mit dem Münster Research Institute. Hierzu wurden mehr als 300 landwirtschaftliche Betriebe in Deutschland befragt.

Hier geht es zur Pressemeldung.