Welche Vorteile bietet die Resistenzzüchtung?

Dank der Resistenzzüchtung und der Ausbildung von Toleranzen profitieren Getreide anbauende Landwirte direkt vom züchterischen Fortschritt neuer Sorten. So konnten der Einsatz von Fungiziden in den letzten Jahrzehnten deutlich reduziert und der Arbeitsaufwand für zusätzliche Überfahrten verringert werden.

In Zukunft wird der Züchtungsfortschritt die Leistungsfähigkeit der Getreideerzeuger weiter verbessern und dazu beitragen, Betriebsmittelkosten zu senken und einen Beitrag zum Schutz der Umwelt zu leisten.

Ein deutlicher Beleg für den Züchtungsfortschritt ist die Abnahme der Befallsneigung von Mehltau und Gelbrost bei Winterweizen.

Z-Saatgut – mit Resistenzen Zukunft sichern!